top of page
Warenversteigerung 2024

Warenversteigerung 2024

20.01.2024

Tradition und Geselligkeit bei der Warenversteigerung des Trachtenvereins


Wie es schon viele Jahre Tradition ist, hatten sich auch in diesem Jahr am 20. Januar 2024 zahlreiche Besucher im Vereinsheim eingefunden, um das ein oder andere Schnäppchen bei der Warenversteigerung zu erstehen.


Kaum hatte die Veranstaltung begonnen, füllte sich der Saal des Vereinsheims ziemlich schnell mit neugierigen Gästen die gespannt darauf warteten, welche Schätze und Überraschungen sie dieses Jahr bei der Versteigerung erwarteten.



Uli Fürstberger als erfahrener Versteigerer und sein Team, von dem die ersteigerten Stücke dem Käufer übergeben und kassiert wurden, ließen die Anwesenden nicht lange warten. Uli, der mit seinem charmanten Auftreten und seinem witzigen Wesen die Menge zu begeistern wusste, startete sogleich mit der ersten Bieterrunde. Seine Fähigkeit, die Produkte mit Leichtigkeit und Einfallsreichtum an den Mann und die Frau zu bringen, machte die Versteigerung zu einem unterhaltsamen Ereignis für alle Beteiligten.



Neben den vielen verschiedenen Spenden aus der Pfarrkirchner Geschäftswelt gab es auch wieder die handgefertigten Holzvogelhäuschen, Brotzeitbrettchen und Holzschatullen von Otto Schuster. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Schuster Otto, der uns jedes Jahr mir vielen verschiedenen Holzutensilien zum Versteigern versorgt. Diese handgefertigten Holzschätze waren wie jedes Jahr bei allen Teilnehmern sehr gefragt.



Es waren nicht nur die Mitglieder des Trachtenvereins anwesend, es sind auch viele andere Vereine, wie die Altershamer Feuerwehr, Grubentauber Schützen, Trachtenverein Arnstorf und zahlreiche weitere Gruppen der Einladung gefolgt.




Siehe auch unseren Post auf Instagram trachtenverein_pfarrkirchen



bottom of page